Produkte präsentieren

Presenter Munich Hamburg Germany Henning Harfst

Es lebe das Korkenziehergewinde im GH-3600 mit exakter Multigeschwindigkeit – ohne Doppelmuffenkupplung nur halb so effektiv.

Aufwendige Filme, tolle OFF-Sprecher, untermalt von lauter Musik und einer grandiosen Lichtshow – so werden seit eh und je Produkte präsentiert. Laut und teuer nennt Henning Harfst diese Präsentationen. Viel zu oft garniert mit technischen Details über das Produkt. Die Smartphone-Aktivität im Zuschauerraum erhöht sich adhoc und alles wartet auf das anschließende Buffet. Natürlich gibt es viele innovative Unternehmen mit großartigen Konzepten, doch in der Regel wird immer noch klassisch verstaubt präsentiert. Oft stehen hinter dem innovativen Produkt lähmende Strukturen in den Unternehmen selber. Da kann auch eine anders tickende Agentur nur wenig an den Schrauben drehen. Auch junge engagierte Mitarbeiter laufen gegen Mauern, wenn sie sich für neue Präsentationsideen stark machen. Dabei ist es oft so einfach. Wie ist die Idee zum neuen Produkt entstanden? Wer hat Rückschläge bei der Entwicklung hingenommen und ist trotzdem stark geblieben? Henning Harfst geht stets wie ein Journalist auf Spurensuche und ist stets auf der Suche nach der besonderen Geschichte. Ob es die Patentanmeldung ist, nächtelange Telefonate, durchgebrannte Sicherungen oder die Ingenieure, die solange an einem Mechanismus tüfteln, bis dieser reibungslos einige tausend Male funktioniert. Was steckt hinter dem Produkt, wer kann in Zukunft davon profitieren, inwieweit verändert sich ab jetzt der Alltag? Der Moderator kann die Entwickler, den Vertriebler aus dem Blickwinkel des Publikums befragen und Licht in völlig unbeleuchtete Ecken scheinen lassen. Der Moderator ist dabei von Anfang an als Sparringspartner des Unternehmens zu verstehen, der als externer Berater die entscheidenden, oft auch bewusst naive, Fragen stellt. Ob dann noch laute Musik oder grelles Licht nötig ist, wird sich zeigen.