Menu
Menu

Blog

Auf die Augen – auf die Ohren

Von der Straße – für die Straße. BÄM! 2012 – Der Straßenkunst-Contest (ver)sammelte Künstler unterschiedlichster Sparten und gleichzeitig Spenden für Hinz & Kunzt.

Auf dem beliebten Spielbudenplatz auf St. Pauli glühte es am Sonnabend. Bei heißen Temperaturen von 33 Grad präsentierten sich die Künstler dem Publikum und der handverlesenen Jury. Organisiert wurde das Event von der Abschlussklasse der Veranstaltungskaufleute der Macromedia Akademie in Hamburg. Henning Harfst moderierte in schickem Sonnenhut und unter einer zweiten Haut aus Sonnencreme. „Ich bin völlig gaga vom Wetter, aber total erfüllt von den schillernden Künstlern – toller Tag!“ – so Henning am Abend und fügt begeistert hinzu „und ganz ohne Sonnenbrand!“

In dichter Abfolge präsentierten sich Musiker, wie die wahnsinnigen Fünf von der fettesten Funkband Hamburgs – PAUKA, Chris Dave mit seinem Soloprojekt „stringNbase„, Strobelight Music – drei Jugendliche mit den neusten Hits aus den Charts, der angesagte Singer & Songwriter Tom Klose und Magnus Wulff mit seiner Gitarre. Außerdem waren bildende Streetartkünstler am Werk, wie Friederike Lydia Ahrens, Frederico Tenedini, Heike Stephan und Johanna Baumann mit ihrem Comic-BLOG Schlogger. Zu der Jury gehörten Andy Grote, Schirmherr von BÄM 2012! sowie Bezirksamtsleiter von St. Pauli, Nikii von der sichtbar vom Fischmarkt, Tobi Kukla von den yeah yeah yeah studios, Hannah Bender von der Spielbudenplatz Betreibergesellschaft sowie Julia Staron von der Macromedia Akademie Hamburg.

Back to Blog
Back to Blog