Moderation im Zwiebel‐Look

Moderator Henning Harfst moderiert Grossgruppen Workshop in Hamburg

Die Sparkasse Südholstein veranstaltete einen Kommunikations-Workshop der Superlative.
Der Clou, der hatte 1.200 Teilnehmer auf einem Schlag! „Mensch Henning, hast du aber zugenommen“ ‐ begrüßte Mike Jaeger von der Agentur Wolf trifft Jaeger (heute MCI) den leicht aus der Puste geratenen Moderator. Sieben T‐Shirts hatte Henning übereinander an. Wie eine Zweibelschale sollte er sich die Shirts je nach Oberthema der einzelnen Lerneinheit ausziehen. So geschah es dann auch. „Ich mache schon um Umkleiden beim Einkaufen nen großen Bogen, da ich es überhaupt nicht mag, Klamotten anzuprobieren. Heute habe ich das mit allen Proben bestimmt fast 100 Mal gemacht. Ich bin reif für den H&M Marathon!“ – so Henning und zog sich mal wieder aus. Das Ende vom Lied, alle zufrieden – die Mitarbeiter wurden thematisch abgeholt und um einige Lachmuskeln gestärkt.

Der erfahrene Moderator liebt es große Gruppen im Rahmen eines Workshops mit überlegten Aktionen zum gemeinsamen Brainstormen zu bewegen. Dabei ist nie die größe der Gruppe entscheidend, sondern meist der richtige Ort und der Mechanismus, wie die Gruppe angeleitet wird. Dann läuft das alles von allein, denn in großen Gruppen finden sich genug Experten und jeder hat eine wichtige Perspektive zum Thema, findet Henning.