Tunneldurchbruch geschafft. Hamburg Ahoi!

Moderator Hafenrundfahrt Hamburg Henning Harfst

Die Tunnel des Projektes European XFEL am Forschungszentrum DESY sind fertiggestellt. Das wurde von den federführenden Unternehmen Hochtief und Bilfinger Spezialtiefbau sowie vielen weiteren Zulieferern am 13. Juni gefeiert.

Unter dem Motto „Hamburg Ahoi“ wurden die knapp 300 Mitarbeiter mit Bussen vom Betriebsgelände in den Hafen chauffiert, um dann bei mittlerem Seegang auf Barkassen Elbe durch den Hafen geschaukelt zu werden. Später wurde auf den Decks der Cap San Diego Hamburg Diego bis weit nach Mitternacht gefeiert.

Die Gäste wurden zu mehreren Schauplätzen begleitet und im Seemanns-Jargon durch Kapitän Brassmann alias Henning Harfst empfangen. Typisch norddeutsch und mit vollem Stimmeinsatz haute Kapitän Brassmann Seemannsgarn heraus. Unterstützt wurde er von der Kiezgröße Inkasso Henry, dem Türsteher vom Lido. Er kontrollierte gewissenhaft den Einlass an Bord der Cap San Diego. Auf dem Schiff wartete ein 40-köpfiger Seemannschor. Während des Krabben-Puhl-Wettbewerbes oder des Tampen-Knotens unterhielt der Profi-Zauberkünstler Gino als Smutje verkleidet die Gäste an Bord. Auf dem Pooldeck wurde eine Fußball-Hölle aufgebaut und am späten Abend gab es ein großes Feuerwerk direkt gegenüber am Elbstrand. Markus Greve und seinem Team von der Greve Projektgruppe ist somit wieder ein großer Wurf gelungen. Alle waren überrascht und begeistert zugleich und so mancher denkt bis heute, dass Kapitän Brassmann echt ist.