Design-Festival Berlin

Moderator Muenchen Hamburg Henning Harfst moderiert Game Show

Das DMY in Berlin ist das größte deutsche Designfestival. Vom 28. Mai bis zum 1. Juni 2014 werden im ehemaligen Flughafen Tempelhof Arbeiten von mehr als 500 renomierten Designern aus der ganzen Welt gezeigt.

Mit LED’s bestückte Jacken leuchten den Weg in die großen Hangars des ehemaligen Flughafen Berlin-Tempelhof. Henning hat das norddeutsche Wetter mit nach Berlin gebracht, es regnet aus Kannen: „Gestern noch 25 Grad, heute zehn.“ Designer aus der ganzen Welt gestalten die Zukunft. Auf 12.000 Quadratmetern sind die neuesten Trends aus Produkt- und Kommunikationsdesign zu sehen.

Henning_Harfst_DMY_Berlin_001

Stellt sich doch die Frage, was der Hamburger Moderator und Kommunikations-Coach auf so einer Ausstellung sucht. „Menschen treten miteinander in Kontakt, dazu brauchen Sie häufig Medien, Katalysatoren, die Botschaften auf den Punkt bringen, die anfassbar sind. In der Symbolik liegt die Kraft, wir verknüpfen Erlebtes an Botschaften, so können wir die Themen schnell wieder in unseren Erinnerungen wachrufen.“ Er verschwindet auf Socken in einer Schnecke aus dicken Stoffen von Lambert Kamps aus Groningen. „Lambert kreiert Orte an denen wir unsere Perspektive wechseln, und ganz anders aufnahmefähig sind. Die Orte sind mobil und auf Events einsetzbar – grandios!!“ (siehe Titelfoto). Kurze Zeit später befindet sich Henning im Gespräch mit dem taiwanesischen Designer Ben Chiu, der Alltagsgegenstände auf den Kopf stellt und so den Betrachter aus Routinen wirft. Henning wirft Zuschauer allzugern aus Routinen, um sie zugänglicher zu machen. Die DMY in Berlin feuert die Kreativität an und ist ein toller Ort zum Netzwerken.

Henning_Harfst_DMY_Berlin_003