Menu
Menu
Back to portfolio

Tunnelblick

Henning Harfst schwärmt für den Spezialtiefbau, besonders für Tunnel. „Das sind Bauverfahren der Zukunft, weltweit!“ Begeistert erklärt er dem Publikum wie Tunnelbohrer in Brasilien bis zu 6 km tief vertikal bohren, um Geothermie zu nutzen. Durch Wackelpudding unter Mexiko für frisches Wasser Tunnel bauen. Röhren durch Wien, Amsterdam und Hamburg durchs Erdreich treiben, ohne dass dabei das tägliche Leben der Metropolen gestört wird.

Er weiß genau, wie groß die Ortsbrust bei unterschiedlichen Bohrern ist, wie lang Nachläufer sein müssen. Selber hat er auch schon als Gast im Steuerstand eines Tunnelbohrers gestanden. Sein Lieblingsprojekt ist nach wie vor der Gotthard-Tunnel. Spezialisiert ist er auf Herrenknecht Tunnelbohrmaschinen, dem Weltmarktführer.

Henning ist ein Spezialist für Baustellen-Kommunikation, insbesondere bei Tunnelprojekten. Er arbeitete für das U4-Projekt, Stuttgart 21 und DESY.